banner_weiss.gif

Marien Apotheke

  • Apothekerin Sandra Köhler e.Kfr.
  • Triniusstr. 27
  • 99310 Arnstadt

Beipackzettel

WARIMAZOL VAG 200mg

Präparat: WARIMAZOL VAG 200mg
PZN: 6110770
Packungsgröße: 3 Stück (N1)
Abgabeform: Apothekenpflichtig
Darreichungsform : Vaginaltabletten

Anbieter:
Cheplapharm Arzneimittel GmbH
Bahnhofstr. 1a
17498 Mesekenhagen
Tel.: 03834 8539-250
Fax: 03834 8539-296
Email: vertrieb@cheplapharm.de
Homepage: www.cheplapharm.com
Aktiver Wirkstoff:
  • Clotrimazol (200 mg pro Stück)
Sonstige Bestandteile:
  • Adipinsäure
  • Lactose 1-Wasser
  • Magnesium stearat
  • Maisstärke
  • Natrium hydrogencarbonat
Weitere Bestandteile

Wählen Sie eines der folgenden Kapitel aus, um mehr über "WARIMAZOL VAG 200mg" zu erfahren.

Die Informationen zu den Wirkstoffen können im Einzelfall von den Angaben im Beipackzettel mancher Fertigarzneimittel abweichen. Das liegt beispielsweise daran, dass wirkstoffgleiche Präparate von verschiedenen Herstellern für unterschiedliche Anwendungsgebiete zugelassen sind.

Zuklappen
Wirkung und Anwendung

Anwendungsgebiete von WARIMAZOL VAG 200mg

  • Das Arzneimittel wird angewendet bei Pilzerkrankungen der Scheide.
  • Anwendungsgebiete
    • Ausfluss, bedingt durch Pilze (meist Candida)
    • Entzündung der Scheide durch Pilze
    • Superinfektionen mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien
Anwendungsbeschränkungen und Warnungen

Absolute Gegenanzeigen von WARIMAZOL VAG 200mg

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.

Patientenhinweis

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung von den Vaginaltabletten ist erforderlich,
    • Wenden Sie die Vaginaltabletten nur nach ärztlicher Verordnung an,
      • wenn Sie erstmalig an einer Pilzerkrankung leiden oder
      • wenn die Erkrankung häufiger als 4-mal im Verlauf der vergangenen 12 Monate aufgetreten ist, da Ausfluss und Entzündungen der Scheide verschiedene Ursachen haben können. Diese können grundsätzlich nur ärztlich diagnostiziert werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

Schwangerschaftshinweis

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Schwangerschaft
      • Aus Gründen der Vorsicht dürfen Sie die Vaginaltabletten in der Schwangerschaft nur nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abschätzung durch Ihren behandelnden Arzt anwenden.
      • Während der Schwangerschaft sollte die Behandlung mit den Vaginaltabletten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt durchgeführt werden.
    • Stillzeit
      • In der Stillzeit können Sie die Vaginaltabletten auf Anweisung Ihres Arztes anwenden.
Dosierung

Dosierung von WARIMAZOL VAG 200mg

  • Wenden Sie die Vaginaltabletten immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Wenden Sie 1-mal täglich abends an 3 aufeinander folgenden Tagen 1 Vaginaltablette an.
  • Hinweis
    • Bei trockener Scheide kann es vorkommen, dass sich die Vaginaltablette nicht auflöst. Dies lässt sich daran erkennen, dass feste Bröckchen ausgeschieden werden, die sich z. B. in der Unterwäsche finden. In diesem Fall sollte die Behandlung mit einer Vaginalcreme durchgeführt werden.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Wenden Sie an 3 aufeinander folgenden Tagen 1 Vaginaltablette an.
    • Hinweis
      • Falls die äußeren Anzeichen der Erkrankung (z. B. Ausfluss, Juckreiz) nach Beendigung der dreitägigen Behandlung nicht vollständig abgeklungen sind, darf eine Weiterbehandlung nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von den Vaginaltabletten zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge von den Vaginaltabletten angewendet haben, als Sie sollten
    • Es wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet.

 

  • Wenn Sie die Anwendung von den Vaginaltabletten vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung von den Vaginaltablettten abbrechen
    • Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da die Vaginaltabletten sonst nicht richtig wirken können.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nebenwirkungen

Wenn sie überempfindlich gegen "Clotrimazol" oder einen sonstigen Bestandteil in WARIMAZOL VAG 200mg reagieren, kann es zu einer Reaktion an der Haut oder den Atemwegen kommen. Wenden sie sich in diesem Fall an ihren Arzt.

Diese Nebenwirkungen treten gelegentlich auf (bei 1 bis 10 von 1000 Anwendern)

Hautreaktionen:

  • Hautbrennen
  • Stechen
  • Hautrötung

Diese Nebenwirkungen treten sehr selten auf (bei weniger als 1 von 10.000 Anwendern)

  • schwere allergische Reaktion mit Schwellung an Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen, mit Schluck- oder Atembeschwerden bis hin zum Kreislaufkollaps (anaphylaktischer Schock)
  • Übelkeit
  • Durchfall
Wechselwirkungen

Wechselwirkungen

Wenn mehrere Arzneimittel gleichzeitig angewendet werden, kann es zu  Wechselwirkungen kommen. Wirkungen und Nebenwirkungen der Arzneimittel können dadurch verändert werden. Ob eine Wechselwirkung auftritt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Sprechen Sie daher immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um zu klären, ob eine Wechselwirkung für Sie tatsächlich eine Rolle spielt. Nur Arzt oder Apotheker können Ihre individuellen Risikofaktoren für eine Wechselwirkung abschätzen. Falls notwendig können Arzt oder Apotheker entsprechende Maßnahmen veranlassen. Setzen Sie vom Arzt verordnete Arzneimittel nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ab.

Es sind Wechselwirkungen zwischen "WARIMAZOL VAG 200mg" und anderen Arzneimitteln bekannt. Wenn Sie noch andere Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Apotheker, um zu klären, ob es eventuell zu Wechselwirkungen mit "WARIMAZOL VAG 200mg" kommen kann.

Zum Wechselwirkungs-Check »

Aufbewahrung und Entsorgung

Hinweise zur Aufbewahrung

Lagern Sie Arzneimittel immer außerhalb der Reichweite von Kindern.

Hinweise zur Entsorgung

Für die Entsorgung von Arzneimitteln gibt es regional unterschiedliche Empfehlungen. Fragen Sie in der Apotheke nach den in Ihrer Region aktuellen Regelungen.

Zuklappen

Wichtige Hinweise
Mit Hilfe dieser Datenbank können Sie sich über Arzneimittel informieren.

Die medizinische Wissenschaft entwickelt sich ständig weiter. Neue Informationen finden nur mit zeitlicher Verzögerung Eingang in diese Datenbank. Lesen Sie daher immer die aktuelle Gebrauchsinformation vollständig durch und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Informationen dieser Datenbank sind nicht vollständig. Nicht jede Information ist für jeden Patienten relevant. Die Datenbank ersetzt daher nicht den Arztbesuch und die Beratung durch den Apotheker.

Quellen:

  • Basis der Arzneimittelinformationen ist das Angebot der ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH
  • Fachinformationen der pharmazeutischen Unternehmer (vom BfArM zugelassene Informationen)
  • http://medicine.iupui.edu/clinpharm/ddis/main-table/
  • https://www.crediblemeds.org/healthcare-providers/



Meine Medikamente:

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages